Über uns

„Schritt für Schritt“ ist ein Mentoringprojekt zur beruflichen Orientierung von Menschen, die erst seit kurzem in Deutschland leben und eine Fluchtgeschichte haben. Engagierte Mentorinnen und Mentoren begleiten diese Menschen auf ihrem Weg in das Berufsleben. Ziel des Mentorings ist die Förderung von Autonomie und eigenständiger Orientierung im (beruflichen) Alltag.

Für ihre Aufgabe werden die Ehrenamtlichen professionell geschult und durch das Projekteteam begleitet. In einem 1:1- Mentoring unterstützen sie ihre/n Mentee bei der ersten beruflichen Orientierung und der Verbesserung der deutschen Sprache. Die MentorInnen eröffnen Netzwerke und begleiten „Schritt für Schritt“ in den Arbeits- oder Ausbildungsmarkt. Das Projekt möchte Begegnungen stiften und zu einem besseren Verständnis zwischen den Menschen in der Stadt Berlin beitragen.

Das Projekt wird finanziert von der Aktion Mensch und der Stiftung Parität, sowie unterstützt vom VdK Berlin Brandenburg. Wir sind Mitglied im Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. (KIPA) und haben das Netzwerk der Berliner Aktion Mensch Flüchtlingsprojekte gegründet.

Träger des Projektes ist die Integra gGmbH. Die Integra gGmbH ist ein nach SGB IX anerkanntes Integrationsunternehmen. Seit der Gründung 1981 dienen wir der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt (Leitbild).